Stacks Image 1848
Stacks Image 2211

Sie sind Unternehmer und Entscheider im Mittelstand, speziell der grafischen Industrie und suchen Lösungen für Ihre Probleme

Sie spüren Veränderung und benötigen dringend einen Perspektivwechsel um Alternativen zu entwickeln

Sie suchen Klarheit über Ihre persönliche Situation und die Ihres Unternehmens

Sie wollen nicht weiter abwarten – sondern ins TUN kommen

Sie wollen Entscheidungen treffen, aber auf Basis Ihrer Werte und Überzeugungen

„Rufen Sie mich an unter +49 172 7164656 oder schreiben Sie mir an neeb@neeb.com und vereinbaren Sie einen Termin.“

Subscription in der Druckindustrie
– eine Lösung für Alle?

Willkommen bei Thomas Neeb Coaching & Consulting

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert.“
(Albert Einstein)

Thomas Neeb versteht sich als Sparringspartner und Problemlöser für die Themen und Probleme der Inhaber und Entscheider kleiner und mittelständischer Unternehmen, speziell der grafischen Industrie (Druckereien, Zulieferer, Hersteller). Zeit nehmen, dem Unternehmer zuhören, um Lösungen für persönliche und unternehmerische Fragestellungen zu ermöglichen.

Unternehmer- und Branchenwissen als Unterschiedsmerkmal. Meine Vorteile sind Erfahrung als Unternehmer (Übernahme und Verschmelzung, Neugründung, Verkauf von Unternehmen in eigener Verantwortung), Zeit und Methode, um mit Ihnen gemeinsam die jeweils zu Ihrer Unternehmens-DNA passenden Lösungsalternativen zu entwickeln.

Als Strategieberater (IHK) wende ich die naturwissenschaftlichen Erkenntnisse auch im unternehmerischen Sinne an. Als ausgebildeter Systemischer Business Coach bin ich in der Lage Sie dabei zu unterstützen nach Ihren eigenen Kräften, Werten und Überzeugungen Lösungen zu entwickeln.

Image
Nachfolgeprozess in inhabergeführten klein- und mittelständischen Unternehmen

Sie beschäftigen sich intensiv, gelegentlich oder noch gar nicht mit dem Nachfolge oder Weitergabe Prozess? Unfall, Krankheit, wirtschaftliche Probleme können die Frage schmerzhaft in den Vordergrund rücken. Vielleicht wollen Sie auch nur vorbereitet sein, wenn sich die Frage stellt: Unternehmer verlässt Unternehmen. Es ist eine denkbar unglückliche Situation unter Druck Entscheidungen dieser Tragweite treffen zu müssen, die in hohem Maße das eigene bisherige Leben verändern.
Es gibt keine Blaupause - jede Unternehmensnachfolge ist individuell und braucht vor allem Zeit und den Mut einer ehrlichen Auseinandersetzung mit existenziellen und großen Tabuthemen.

Denken Sie schriftlich, gehen Sie dabei systemisch vor, werden Sie sich Ihrer Werte und Motive bewusst. Bewerten und priorisieren Sie die für Sie wichtigen Entscheidungsfaktoren. Besprechen Sie die Vorgehensweise in der Familie, mit Vertrauenspersonen, mit einem Berater Ihres Vertrauens oder informieren Sie sich im Kreis von Unternehmern mit gleichen Fragestellungen. Erst dann suchen sie die steuerlich und rechtlich beste Variante für Ihre persönlichen Nachfolge.

Also – bevor Sie diesen Schritt gehen, werden Sie sich klar über Ihre Motive, Werte und Emotionen. Gerade in Familienunternehmen überlappen sich die emotionalen Beziehungen zwischen Familienangehörigen und die wirtschaftlichen Interessen des Unternehmens besonders stark.
Seien Sie sich bewusst, dass dies i.d.R. die letzte Entscheidung in Ihrer Rolle als Unternehmer ist. Sie brauchen auch eine klare Vorstellung für die Zeit danach.
Sie müssen also zwei Prozesse miteinander koordinieren –für das Unternehmen und für Sie als Unternehmer.
Die Vorteile familiengeführter oder -Inhabergeführten Unternehmen sind oft ihre Marktnähe, Kundenorientierung, Flexibilität, flache Hierarchien, direkte Ansprechpartner für Kunden. Gerade in Krisen erweisen sich Familienunternehmen als robuster, weil langfristig orientierter, als Kapitalgesellschaften.
Nachteil – gerade in der Phase des Nachfolgeprozesses – vieles ist auf die Person des Unternehmers zugeschnitten. Er ist die Identifikationsfigur. Fällt diese Person weg, kann das die Kaufmotivation der Kunden und die Firmenstatik beeinflussen.
Wichtig: Auch wenn der Umsatz stimmt, die Ertragslage gut, die Zukunftsperspektive positiv – das Unternehmen ist praktisch unverkäuflich, wenn sich der Unternehmer als Alleinunterhalter herauskristallisiert!
Die Entscheidung betrifft auch niemals Sie allein als Inhaber– dass unternehme-rische, familiäre und soziale Umfeld spielt direkt oder indirekt immer eine Rolle.
Viele Unternehmer arbeiten mehr in- als an dem Unternehmen und sind mehr in operativen Prozessen verhaftet, als sich strategischen Zukunftsfragen zu widmen.
Achten Sie deshalb genau auf die Hürden des Nachfolgeprozesses:
Entscheidung werden vor sich hergeschoben. Es fällt schwer Entscheidungen zu treffen, die weit über das Tagesgeschäft hinausgehen. Es fehlt gerade bei inhaber-/familiengeführten Unternehmen an Wissen und Erfahrung zu diesem Thema. Sie haben keine eigenen Kinder, kein qualifiziertes Kind, kein an der Nachfolge interessiertes Kind. Sie unterliegen einer Fehleinschätzung bei der Beurteilung der Eignung des Kindes als Nachfolger. Sie wollen alle Kinder gleich behandeln. Sie unterschätzen die Rivalität unter Kindern. Sie wollen gar nicht, dass Ihre Kinder die Nachfolge antreten. Aber auch Kinder, die entgegen des Willens der Eltern nicht wollen Stellen Sie dazu ruhig mal eine Gleichung an:

Erfolg/Leistung= Wollen x Können x Dürfen.

Wenn nur ein Faktor gen 0 tendiert, haben Sie ein Thema.
Werte, Emotionen, Einstellungen - unterschiedliche Ansichten über den Wert (Lebenswerk, Zukunftsabsicherung, Liquidationswert, Goodwill…..).Was ist Ihnen wichtig, welche Werte sind mit der Übergabe betroffen? Decken sich Motive von Käufer/Nachfolger und Verkäufer? Unklarheit über die Rolle nach dem Ausscheiden aus dem Unternehmen. Viele identifizieren sich über ihre Rolle als Unternehmer – und unterschätzen den Fall in die Bedeutungslosigkeit. Persönliche Zukunft des Unternehmers. Nicht die Rolle steht im Vordergrund, sondern, was mache ich jetzt. Oder die unklare finanzielle Absicherung im Alter.

Formulieren Sie deshalb ein Unternehmensziel, in dem Sie alle Faktoren zusammenstellen – nach dem SMART-Prinzip: Spezifisch, messbar, akzeptiert, realistisch, terminiert. Formulieren Sie immer positiv – und überprüfen Sie es einmal im Jahr. Dann sind Sie vorbereitet.

Image
Subscription in der Druckindustrie– aus Kundensicht

Fazit – Sie sind Druckereibesitzer? Das Subscription-Modell ist ein „Rundum-Sorglos-Paket“ für Ihre Druckerei mit entsprechendem Steigerungspotential. Sie „mieten“ eine Druckmaschine und erhalten Verbrauchsmaterialien, Beratung und Service verbindlich aus einer Hand. Mit Subscription einher geht eine Zielvereinbarung über eine Verbesserung der Performance. Durch die individuelle Prozessanpassung wird bei gleichem Input eine höhere Produktivität erzielt. Das bedeutet für Sie einen höheren frei verfügbaren Cash-Flow, also einen höheren liquiden Betrag, der für Ausschüttungen oder Tilgungen zur Verfügung steht. Um Subscription erfolgreich anzuwenden brauchen Sie Klarheit und die Bereitschaft mit dem Anbieter partnerschaftlich zusammenzuarbeiten. Das Modell funktioniert gut bei bonitätsstarken Unternehmen mit zukunftsfähigem Geschäftsmodell.

Was bedeutet Subscription für Sie als Kunden?
Subscription –das zeitlich begrenzte Nutzungsrecht an Druckmaschine samt Softwaresteuerung sowie die notwendigen Verbrauchsmaterialien, Beratung und Service. Als Kunde zahlen Sie nicht mehr separat für die jeweiligen einzelnen Komponenten, sondern eine fixe monatliche Rate über die vereinbarte Laufzeit, d.h. aber auch dann, wenn die Produktivität unter die Zielvereinbarung fällt. Wird das Produktivitätsziel überschritten, wird ein Aufpreis pro Bogen fällig. Das ist in Ordnung, wenn man davon ausgeht, dass höhere Produktionsleistungen i.d.R. auch zu einem höheren Umsatz und Ertrag führen.
Sie profitieren durch entsprechende Steigerung der Produktivität, Heben von Kapazitätsressourcen, Optimierung von Geschäftsabläufen, Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Für Sie geeignet, wenn Sie für sich Entwicklungspotentiale sehen, die sie heben wollen.

Übrigens - kennen Sie Ihren Preis pro gedruckten Bogen?

Was bedeutet das für Liquidität und Gewinn?
Für Sie bedeutet das neben Kostenvorteilen durch Skaleneffekte (mehr Druckerzeugnisse bei gleichen Fixkosten) auch potentielle Personalkosteneinsparungen beim Einkauf und beim Bedienen der Maschinen durch Übernahme dieser Funktionen durch die zur Verfügung gestellten digitalen Assistenzprogramme des Anbieters (Applikationen, Software).

Was ist noch zu beachten?
Sie sollten beachten, dass alle vorhandenen Bestandsmaschinen, auch die anderer Hersteller, vertraglich mit eingebunden werden. I.d.R. ohne Service und Produktivitätsvereinbarung, aber mit Material und Gesamt-Flow-Betrachtung.
Ihre (Subsciption-) Druckmaschine ist konsequent in Topzustand, die Abläufe optimiert, Mitarbeiter werden geschult und weitergebildet. Weitere Themen rund um die Maschine werden vom Anbieter übernommen, wie große Teile des Materialeinkaufs (i.d.R. ohne Papier), das Betreiben des
Die Höhe der monatlichen Rate ist an die Auslastung gekoppelt. Niedrigere Raten erhöhen die Liquidität.
Der monatliche Gewinn wird beeinflusst, weil auch bei einer geringeren Absatzmenge die Gewinnzone erreicht werden kann – im Gegensatz zu fest vereinbarten Tilgungsraten. Hier droht schnell der Sturz in die Verlustzone.

Konsignationslager und die Verwaltung des Lagers. Die Produktionsprozesse werden individuell auf die speziellen Kundenanforderungen eingestellt.
Achtung - Subscription ändert Ihre Abläufe – das bedeutet zwingend eine Verhaltensänderung der beteiligten Mitarbeiter. Hier kommt der Faktor Mensch unmittelbar ins Spiel. Das erfordert eine Änderung in der Einstellung und ist deshalb wichtig, weil der Bediener mit unmittelbarem Einfluss auf die Maschine Angestellter des Druckbetriebs bleibt.

Image
Subscription in der Druckindustrie– eine Lösung für Alle?

Subscription – der Hersteller stellt das zeitlich begrenzte Nutzungsrecht an Druckmaschine samt Softwaresteuerung sowie die notwendigen Verbrauchsmaterialien, Beratung und Service zur Verfügung. Der Kunde zahlt nicht mehr separat für die einzelnen Komponenten sondern eine monatliche „base-fee“ für eine vereinbarte Laufzeit und Produktivität. Ein zusätzlicher Aufpreis pro gedruckten Bogen wird fällig, wenn das vereinbarte Produktivitätsziel übertroffen wird.
Die Betrachtung bezieht sich ausschließlich auf das „reine“ Modell, nicht auf diverse Unterformen – ohne Druckmaschine, ohne Verbrauchsmaterialien - die eher kreative Kundenbindungsmodelle darstellen.

Der Vorteil für den Kunden liegt bei einer klar kalkulierbaren produktivitätsorientierten Ratenzahlung, Steigerung der Produktivität, Heben von Kapazitätsressourcen, Optimierung von Geschäftsabläufen, Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Nicht alle Druckereien verfügen über eine fundierte Auftragskalkulation und kennen die tatsächlichen Kosten pro gedruckten Bogen.

Mit Hilfe von Consulting können sowohl Kosteneinsparungen als auch ein höherer Output (Umsatz) bei gleichem Kapitaleinsatz (keine zusätzlichen CapEx) erzielt werden. Damit wächst für den Kunden die Chance auf eine exponentielle Erhöhung der Umsatzrendite.

Eine Win-Win Situation entsteht dann, wenn herstellerseitig alle den Prozess beeinflussenden Faktoren verantwortlich übernommen werden. Die Idee dahinter ist eine echte Partnerschaft auf Augenhöhe, nicht nur ein „Rundum-Sorglospaket“ mit alleiniger Verantwortung des Herstellers.
Für den Kunden bedeutet das neben den Kostenvorteilen durch Skaleneffekte (mehr Druckerzeugnisse bei gleichen Fixkosten) auch beträchtliche Personalkosteneinsparungen beim Einkauf und beim Bedienen der Maschinen durch Übernahme dieser Funktionen durch die zur Verfügung gestellten digitalen Assistenzprogramme (Applikationen, Software).

Das bedeutet auch, alle weiteren Bestandsmaschinen separat in einen Vertrag mit einzubinden. Dann allerdings ohne Service und Produktivitätsvereinbarung, aber mit Material und Gesamt-Flow- Betrachtung. Für eine erfolgreiche Prozessoptimierung ist immer eine holistische Sicht notwendig, zumal eine Trennung der Verbrauchsmaterialien in Konsilagerware und gekaufter Ware schlicht nicht funktioniert.

Die Kernidee besteht darin, den Preis an Output und Performance zu koppeln – um sich im Gegenzug auf das Kerngeschäft, den Verkauf der eigenen Produkte konzentrieren zu können.
Für den Hersteller bedeutet das eine langfristige, vertrauensvolle Bindung an den Kunden mit kontinuierlich fließenden Einnahmen über die vereinbarte Laufzeit hinweg - wobei Subscription dazu beiträgt die Produktions- und Backoffice-Prozesse kundenzentrierter weiterzuentwickeln. Die enge Bindung an den Kunden fördert sicherlich auch die Wahrscheinlichkeit der Verlängerung oder Neuabschluss eines Subscription-Kontraktes mit einer noch leistungsfähigeren Maschine nach Vertragsablauf.

Subsciption ist schon in vielen Branchen ein fester Bestandteil – in der Druckindustrie ist das Instrument relativ neu.

Die Druckmaschinen werden konsequent im Topzustand gehalten, bevor es durch ungeplante Serviceeinsätze zu Stillständen kommt. Abläufe werden optimiert, Mitarbeiter geschult und weitergebildet. Alle Themen rund um die Maschine werden vom Hersteller übernommen und auf Produktivitätssteigerung getrimmt.

Der Materialeinkauf wird entlastet (i.d.R. ohne Papier), das Konsignationslager vom Hersteller per Vendor Managed Inventory (VMI) gesteuert. All das bedeutet auch einen erheblichen Eingriff in die bisher gewohnten Prozesse. Subscription ändert Abläufe und damit auch zwingend das Verhalten der beteiligten Mitarbeiter. Hier kommt der Faktor Mensch unmittelbar ins Spiel, d.h. alle beteiligten Akteure müssen vorab mit ins Boot genommen werden, sonst läuft der Motor nicht rund.

Mit der herstellerseitigen Übernahme der Materialversorgung kann es aufgrund von langjährigen Geschäftsbeziehungen ebenso zu Disbalancen kommen, wie bei Mitarbeitern durch Änderungen im geforderten Arbeitsverhalten, die letztlich im Mindset von Mitarbeitern verankert sind.

Auch hier gilt es zwingend, die Themen im Vorfeld zu klären, um spätere Konflikte zu vermeiden.

Aber – letztlich werden alle Prozesse rund um die Maschine zwar durch den Hersteller neu geordnet – der direkte Bediener der Druckmaschine bleibt aber Angestellter des Kunden.

Das Materialgeschäft im Bereich Subscription ist ein überaus komplexes Gebilde, werden doch bis zu 10 verschiedene Materialien - oder auch mehr - miteinander kombiniert. Das funktioniert in Abhängigkeit vom Output, was bei Farben, Lacken, Gummitüchern, Vliese, Chemikalien ohne Weiteres möglich ist. Nicht so bei Druckplatten, die nicht Output abhängig sind, sondern an die jeweilige Auflagenhöhe. Damit sind die Materialverbräuche an die bestehende Auftragsstruktur gekoppelt, die sich im Verlauf der Vertragslaufzeit allerdings ändern können.

Das macht i.d.R. jährliche Anpassungen notwendig um sich an die veränderten Parametern anzugleichen.

Die Verwaltung des Konsignationslagers und die Steuerung der Materialbestellungen fallen in das Ressort des Herstellers – und werden durch automatisierte Prozesse weiter optimiert. Der Kunde stellt die Lagerfläche zur Verfügung und dokumentiert seine Entnahmen, i.d.R. durch abscannen der Materialcodes. Hier sind sicher zukünftig bessere technische Möglichkeiten erforderlich, um sowohl Diskussionen mit dem Kunden bei der Rechnungserstellung zu vermeiden als auch die Transparenz für involvierte Finanzierungspartner zu erhöhen. Mit der Anwendung der sog. „Distributed Ledger Technology“(DLT; oft auch vereinfacht als Blockchain-Technologie bezeichnet) könnte sich hier in Zukunft ein interessanter Ansatz mittel- bis langfristig durchsetzen.

Sind mehrere Druckmaschinen in der Produktion vorhanden werden diese zwingend in Versorgungsverträge integriert (Material, Gesamtflow-Betrachtung), die verbrauchten Mengen über die Outputleistungen der Maschinen abgerechnet.
Sinn macht die Subscription-Lösung für den Hersteller allerdings nur dann, wenn das Paket am Markt refinanziert werden kann um eine entsprechende Skalierung zu ermöglichen. Das funktioniert über Finanzierungspartner oder durch die Nutzung von Finanzierungsplattformen, die auf Equipment-as-a- Service (EaaS) spezialisiert sind. Das setzt eine entsprechende Bonität des Kunden und ein profitables Geschäftsmodell voraus.

Fazit – Das Subscription-Modell ist dann eine Lösung für meist größere Druckereien, wenn ein bonitätsstarkes Unternehmen mit einem zukunftsfähigen Geschäftsmodell, einer guten, transparenten Datenanbindung an die Kernsysteme seine Kapazitätsthemen durch Produktivitätssteigerungen verbessern kann. Der Effekt setzt voraus, dass alle an dem Prozess Beteiligten über Konsequenzen und Auswirkungen im Vorfeld Bescheid wissen und gleichermaßen mit „offenen Karten“ spielen. Dann entsteht für Hersteller und Kunde eine Win-Win Situation. Die Motivation dahinter ist entscheidend dafür, ob Subscription ein Erfolgsmodell wird. Klare Zielvereinbarungen und Kontrolle des Gesamtprozesses gehören zwingend dazu. Der Hersteller profitiert von kontinuierlichen Zahlungseingängen, der damit verbundenen Verringerung der Zyklizität, langjähriger partnerschaftlicher Kundenbindung aber auch durch die Sekundärmarktpflege zur Stabilisierung der Gebrauchtmaschinenpreise.

Image
Sparringpartner auf Augenhöhe
Image
Strategie-Beratung
Image
Business Coaching
Image
Sparringpartner auf Augenhöhe
Image
Strategie-Beratung
Image
Business Coaching
Stacks Image 976

Leistungen

  • Sparringspartner für Unternehmer und Entscheider auf Augenhöhe
  • Systemisches Business Coaching
  • Strategische Beratung

Themen

  • Austausch auf Augenhöhe für Unternehmer und Entscheider
  • Nachfolge-, Weiterführung von Betrieben
  • Überprüfen der aktuellen Strategie und deren Umsetzung
  • Strategische (Neu-)Ausrichtung
  • Neujustierung, Perspektivwechsel, Neuausrichtung und Reorganisation
  • Unternehmer Coaching
  • Austausch auf Augenhöhe für Unternehmer und Entscheider
  • Bewältigung von Veränderungsprozessen
  • Zusammenhänge aufzeigen und nutzbar machen
  • Entscheidungen für die Zukunft emotional absichern
  • Aufbau und Steuerung des Vertriebs. Definition von Zielgruppen
  • Denken in Alternativen
  • Entwickeln von kundenorientierten Lösungen.

Business Coaching 

  • Sie selbst sind der Spezialist für Ihr Leben, Ihr Unternehmen, Ihre Dienstleistung.


  • Die Lösungen sind im Unterbewusstsein längst vorhanden. Als Coach helfe ich Ihnen, die tiefe Kenntnis in Erkenntnis umzuwandeln.


  • Nur Lösungen, die mit Ihren Werten und Ihrer Motivation übereinstimmen haben die Chance nachhaltig umgesetzt zu werden.

Stacks Image 2065
Strategie-Beratung 

  • Wenn Ziele aus dem Blickfeld geraten, Kundenbeziehungen sich schleichend verändern, Umsatz und Ertrag zurückgehen – dann könnte der Motor des bisher so erfolgreichen Geschäftsmodells ins Stottern kommen. Das geschieht selten plötzlich sondern eher als schleichender Prozess

  • Ein „weiter so“ ist nicht möglich, ohne Rücklagen, Ersparnisse oder neue Kredite in das eigene Unternehmen einzubringen in der Hoffnung – es wird schon wieder. Ein Trend kann damit meist nur unter – aber nicht gebrochen werden. Der finanzielle „Rettungsschirm“ wird aufgezehrt, der Spielraum geht verloren.

  • Hier hilft eine Überprüfung des Geschäftsmodells, der Strategie, eine Neujustierung, um wieder erfolgreich durchzustarten –um Klarheit zu erhalten und neue Perspektiven zu entwickeln.

  • Eine besondere Rolle spielt die Unternehmensfortführung und die dafür notwendigen Instrumente. Das geht nicht ohne die Erkenntnis, welche Motiv, Werte und Erwartungen hier eine Rolle spielen.

Stacks Image 1913
Sparringspartner auf Augenhöhe 

  • „Man müsste…, man sollte“ – die Erkenntnis, dass Dinge verändert werden müssten, sind auf der unbewussten Ebene vorhanden. Man grübelt, schläft schlecht, die Themen belasten immer mehr…..

  • Mit der Familie möchte man seine Sorgen nicht teilen, um sie nicht zu beunruhigen – ebenso möchte mal keine Unruhe im Unternehmen auslösen. Freunde können sich nicht in das Thema hineinversetzen, noch möchte man zu viel von sich selbst preisgeben – doch das innere Karussell fährt immer schneller.

  • Darüber Sprechen löst innere Blockaden. Wer über seine Themen spricht, löst schon die inneren Blockaden und ermöglicht wieder ein Denken in Alternativen. Eigene Lösungsansätze entwickeln sich ganz automatisch im konstruktiven Dialog.

  • Ein Austausch in einem Vertrauensraum mit Menschen, die Führungsverantwortung und Entscheidungen gelebt haben und leben, können für Klarheit und Erkenntnis sorgen - und ein Denken in Alternativen ermöglichen.

  • Eine erste Entscheidung ist es, Initiative zu zeigen, sich für einen Austausch zu entscheiden …..

Stacks Image 1922
Business Coaching 

  • Sie selbst sind der Spezialist für Ihr Leben, Ihr Unternehmen, Ihre Dienstleistung.
  • Die Lösungen sind im Unterbewusstsein längst vorhanden. Als Coach helfe ich, die tiefe Kenntnis in Erkenntnis umzuwandeln.
  • Nur Lösungen, die mit unseren Werten und unserer Motivation übereinstimmen haben die Chance nachhaltig umgesetzt zu werden.

Strategie-Beratung 

  • Wenn Ziele aus dem Blickfeld geraten, Kundenbeziehungen sich schleichend verändern, Umsatz und Ertrag zurückgehen – dann könnte der Motor des bisher so erfolgreichen Geschäftsmodells ins Stottern kommen. Das geschieht selten plötzlich sondern eher als schleichender Prozess

  • Ein „weiter so“ ist nicht möglich, ohne Rücklagen, Ersparnisse oder neue Kredite in das eigene Unternehmen einzubringen in der Hoffnung – es wird schon wieder. Ein Trend kann damit meist nur unter – aber nicht gebrochen werden. Der finanzielle „Rettungsschirm“ wird aufgezehrt, der Spielraum geht verloren.

  • Hier hilft eine Überprüfung des Geschäftsmodells, der Strategie, eine Neujustierung, um wieder erfolgreich durchzustarten –um Klarheit zu erhalten und neue Perspektiven zu entwickeln.

  • Eine besondere Rolle spielt die Unternehmensfortführung und die dafür notwendigen Instrumente. Das geht nicht ohne die Erkenntnis, welche Motiv, Werte und Erwartungen hier eine Rolle spielen.

Sparringspartner auf Augenhöhe 

  • Darüber Sprechen löst innere Blockaden. Wer über seine Themen spricht, löst schon die inneren Blockaden und ermöglicht wieder ein Denken in Alternativen. Eigene Lösungsansätze entwickeln sich ganz automatisch im konstruktiven Dialog.

  • „Man müsste…, man sollte“ – die Erkenntnis, dass Dinge verändert werden müssten, sind auf der unbewussten Ebene vorhanden. Man grübelt, schläft schlecht, die Themen belasten immer mehr…..

  • Mit der Familie möchte man seine Sorgen nicht teilen, um sie nicht zu beunruhigen – ebenso möchte mal keine Unruhe im Unternehmen auslösen. Freunde können sich nicht in das Thema hineinversetzen, noch möchte man zu viel von sich selbst preisgeben – doch das innere Karussell fährt immer schneller.

  • Ein Austausch in einem Vertrauensraum mit Menschen, die Führungsverantwortung und Entscheidungen gelebt haben und leben, können für Klarheit und Erkenntnis sorgen - und ein Denken in Alternativen ermöglichen.

  • Eine erste Entscheidung ist es, Initiative zu zeigen, sich für einen Austausch zu entscheiden …..

Stacks Image 844

Über mich


  • Kombination aus praktischem Unternehmerwissen, Strategie (Beraterwissen), Branchenexpertise und Coaching Kompetenz (Unternehmercoach/ Strategiecoach)
  • Erfahrung mit Gründung, Nachfolge, Übernahme, Verschmelzung und Verkauf von Unternehmen, Geschäfts- und Bereichsführung, Integration in Konzern, Verkauf von Unternehmen/ Unternehmensteilen
  • Branchenspezifisches Wissen über die Besonderheiten und besonderen Herausforderungen der Druckindustrie
  • Verständnis für die Situation, Wissen über entsprechende Stolpersteine und Schwierigkeiten. ( Ich kenne den steinigen Weg, den Frust etc.)
  • Entwickeln von Lösungen für Ihre persönlichen und elementaren branchenbezogenen Themen
  • Dem Unternehmer/Entscheider durch Perspektivwechsel helfen zu neuen Entscheidungen zu kommen.

„Nichts ändert sich, bis man sich selbst ändert und dann ändert sich alles."

Steckbrief


  • Über zwei Jahrzehnte selbstständiger Unternehmer, Neeb Graphic Systems GmbH
  • Unternehmensverkauf im Rahmen eines Asset-Deals an Papiergroßhandel
  • Leitung Business Unit Consumables&CTP bei Heidelberger Druckmaschinen Vertrieb Deutschland GmbH, 2013-2018
  • Vorsitzender des Bundesverbandes grafischer Systemhäuser e.V. 1998-2011
  • Mitgründer und Vorstandsvorsitzender der EuroJet AG 2002-2006
  • Übernahme und Verschmelzung Graphic Partner GmbH, Offenbach, 1998
  • Langjähriger 2. Vorsitzender und Fecht-Abteilungsleiter TFC Hanau 1869
  • Mitglied des Verwaltungsrates St. Johann Baptist Hanau
  • Mitglied im Bundesverband Strategieforum e.V.
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der European Business School (EBS), 1980-1984
  • Ausbildung zum Mediengestalter Fachrichtung Reprofotografie, 1980
  • Abitur Otto-Hahn-Schule 1978
  • Weiterbildung zum Strategieberater 2013 (IHK-Zertifikat)
  • Weiterbildung zum Systemischen Business Coach 2021 (Zertifikat Universität Wismar)


Image

Was treibt mich an


  • Kunden aus den Zwängen des Tagesgeschäfts und der Negativspirale herausbegleiten– zurück ins Handeln durch neue Perspektiven. Dies ermöglicht neues Denken in Alternativen. Erst wenn Alternativen wieder sichtbar werden, können auch Entscheidungen für die Zukunft getroffen werden.

  • Als ehemaliger selbstständiger Unternehmer und in verantwortungsvollen Positionen tätiger Manager in der grafischen Industrie kenne ich die Themen, die Sie umtreiben, aus eigener Erfahrung.

  • Es sind nicht die Erfolge, die prägen, sondern das Wissen um den Umgang mit Krisen und die Lösung auch schwieriger bis existenzbedrohender Probleme.

  • Veränderung – oder Change – betrifft alle und damit wird der Umgang mit Veränderungen zur Frage von Erfolg oder Misserfolg. Das Wissen um die Notwendigkeit von Veränderung reicht nicht – die Umsetzung ist der entscheidende Faktor.

  • Ihr Erfolg, Ihre Lösungen für Ihre persönlichen und unternehmerischen Fragestellungen sind meine Triebfeder. Genauso einzigartig wie die Themen, die Sie beschäftigen, sind die Lösungsansätze – nämlich individuell abgestimmt auf Ihre Werte und Ihre Ressourcen.

Image
Stacks Image 835

Thomas Neeb - Coaching & Consulting

Plichtfelder: Stern gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Kontaktformular
Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.

Processing...

So finden Sie uns


Image

Thomas Neeb
Coaching & Consulting
Darmstädter Str. 86
63456 Hanau
Mobil: +49 172 7164656
Email: neeb@neeb.com

Stacks Image 736

Impressum


Angaben gemäß § 5 TMG:
Einzelunternehmen
Dienstleistungen
Thomas Neeb

Postanschrift:
Darmstädter Str. 86
63456 Hanau

Kontakt:
Mobil:    +49 172 7164656
Email:    neeb@neeb.com

Vertreten durch:
Thomas Neeb

Finanzamt Hanau
Steuernummer: beantragt

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Thomas Neeb
Anschrift: Siehe oben

Streitschlichtung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online- Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Berufsrechtliche Angaben
Hinweise zur Website

Urheberrechtliche Hinweise:
Thomas Neeb

Information gemäß § 36 VSBG
Gemäß § 36 VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz – Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen) erklärt der Betreiber dieser Website:
Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Hinweise zur Website
Information gemäß § 36 VSBG
Gemäß § 36 VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz – Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen) erklärt der Betreiber dieser Website:
Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
Das Impressum wurde mit dem Impressums-Generator der activeMind AG erstellt.
Stacks Image 724

Datenschutzerklärung


Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:
Thomas Neeb
Darmstädter Str. 86
63456 Hanau

Ihre Betroffenenrechte
Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:
  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website
Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches.

Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:
  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zur Optimierung unserer Website.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. anonymisiert statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse:
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Empfänger:
Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer:
Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Website dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Cookies
Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

Sie können Sie einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:

Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Google Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Opera: http://www.opera.com/de/help
Safari: https://support.apple.com/kb/PH17191?locale=de_DE&viewlocale=de_DE

Speicherdauer und eingesetzte Cookies:
Soweit Sie uns durch Ihre Browsereinstellungen oder Zustimmung die Verwendung von Cookies erlauben, können folgende Cookies auf unseren Webseiten zum Einsatz kommen:

Technisch notwendige Cookies
Art und Zweck der Verarbeitung:

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse:
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer nutzerfreundlichen Gestaltung unserer Website.

Empfänger:
Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne diese Daten ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein.

Widerspruch
Lesen Sie dazu die Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO weiter unten.

Kontaktformular
Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.

Rechtsgrundlage:
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Durch Bereitstellung des Kontaktformulars möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Empfänger:
Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:
Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.

Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach HGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen.

Verwendung von Google Maps
Auf dieser Website nutzen wir das Angebot von Google Maps. Google Maps wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“) betrieben. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.
Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen: https://policies.google.com/privacy. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier: https://www.dataliberation.org

Durch den Besuch der Website erhält Google Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob keine Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Websites. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Widerruf der Einwilligung:
Vom Anbieter wird derzeit keine Möglichkeit für einen einfachen Opt-out oder ein Blockieren der Datenübertragung angeboten. Wenn Sie eine Nachverfolgung Ihrer Aktivitäten auf unserer Website verhindern wollen, widerrufen Sie bitte im Cookie-Consent-Tool Ihre Einwilligung für die entsprechende Cookie-Kategorie oder alle technisch nicht notwendigen Cookies und Datenübertragungen. In diesem Fall können Sie unsere Website jedoch ggfs. nicht oder nur eingeschränkt nutzen.

SSL-Verschlüsselung
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO
Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Empfänger eines Widerspruchs

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten
Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

Die Datenschutzerklärung wurde mithilfe der activeMind AG erstellt, den Experten für externe Datenschutzbeauftragte (Version #2020-09-30).
© 2022 Thomas Neeb  |  Telefon: +49 172 7164656  |   Email